roteskreuz

Herzlich Willkommen auf der Seite der Schulsanitäter des LSG!

Hier erklären wir Euch wer wir sind, was wir machen und wie ihr mitmachen könnt.

Was ist der Schulsanitätsdienst (SSD)?

Der Schulsanitätsdienst wird im Rahmen eines Wahlfaches für alle SchülerInnen des Louise-Schroeder Gymnasiums ab 14 Jahren angeboten. Er umfasst zurzeit eine Gruppe 23 SchülerInnen, die alle an medizinischen Ausbildungen (Erste Hilfe Kurse und/oder Schulsanitäter-Kursen) teilgenommen haben. Dort werden Ihnen medizinische Grundlagen vermittelt, um im Notfall richtig Handeln und Mitschülern helfen zu können. Alle Kurse enden mit einer Abschlussprüfung, die wiederum Voraussetzung für die Aufnahme in den SSD ist. Geleitet wird der Schulsanitätsdienst von Julia Hammelbacher (Q11) und Amélie Krauss (Q11) und Michaela Kreil (Q11). Die betreuenden Lehrkräfte sind Frau Brauner und Frau Matthes.  

Aufgaben eines Schulsanitäters

Die Schulsanitäter sind für das Wohlergehen aller verletzten und kranken Schüler des Louise-Schroeder Gymnasiums zuständig. Wir kümmern uns um Verletzungen, stillen Blutungen oder legen Verbände an. Außerdem betreuen wir die Patienten, vor allem emotional, bis sie wieder in den Unterricht entlassen oder abgeholt werden. Des Weiteren sind wir auf schulischen Veranstaltungen präsent - wie zum Beispiel bei Theater Aufführungen, dem Sommerfest oder den Bundes-Jugend-Spielen.

Organisation und Aufbau

In regelmäßigen Abständen treffen sich alle SchulsanitäterInnen mit den Leitern und den Lehrerinnen (meist in der Mittagspause), um den neuen Dienstplan zu überarbeiten, aktuelle Informationen auszutauschen oder praktisch zu üben. Voraussetzung, um in den Dienstplan aufgenommen zu werden, ist ein Erste Hilfe Kurs.

Ausbildung

Die Ausbildung zum Erst-Helfer bzw. zum Schulsanitäter wird von unseren Kooperationspartner, dem Arbeiter Samariter Bund (ASB), übernommen. Dort werden regelmäßig Kurse angeboten. Diese finden meist an Wochenenden oder in den Ferien statt und sind kostenlos. Des Weiteren kommen die Ausbilder regelmäßig zu uns in die Schule, um LehrerInnen und/oder SSD-Fortbildungen durchzuführen.

Wie werde ich Mitglied?

Grundsätzlich kann jeder Schüler/ jede Schülerin ab einem Alter von 14 Jahre SchulsanitäterIn werden. Achtet dafür auf die am digitalen Brett ausgeschriebenen Treffen, zu denen ihr dazukommen könnt, sprecht einen von den Leiterinnen Frau Brauner oder Frau Matthes direkt an. Wir freuen uns auf Euch!

Rechtliche Grundlagen

Alle Schülerinnen und Schüler sind über die Schule Unfallversichert. Das bedeutet, dass alle Unfälle, die unmittelbar in der Schule bzw. auf schulischen Veranstaltungen geschehen und z.B. den Transport mit einem Krankenwagen bedürfen, kostenlos sind. Weitere Informationen findet ihr hier.

Beim Eintritt in den Schulsanitätsdienst hat jedes neue Mitglied die sogenannte Sanitäter- Satzung zu unterschreiben. Darin erhaltet ihr noch einmal gesondert alle wichtigen Informationen. Besonders hervorzuheben ist jedoch die Schweigepflicht, zu der ihr verpflichtet seid. Diese dient dazu, unsere Patienten (also eure Mitschüler und/oder Freunde) zu schützen.

Weiterhin empfiehlt sich für die Arbeit als SchulsanitäterIn eine Impfung gegen Hepatitis A und B, d.h. dass diese nicht verpflichtend für die Arbeit als SchulsanitäterIn ist. Die Impfung wird bis zum 18. Lebensjahr kostenlos von der Krankenkasse ermöglicht. Die Entscheidung zur Impfung obliegt jedoch den Eltern bzw. den arbeitenden SanitäterInnen.

Finanzierungen

Der Schulsanitätsdienst wird zum größten Teil über den Elternbeirat finanziert. Des Weiteren lebt er von Spenden seitens der SchülerInnen und/oder durch Einnahmen von Schulsanitäter- Aktionen (z.B. beim Weihnachtsbasar). Wir verfügen über ein eigenes Konto, von dem alle Materialien, die benötigt werden, bezahlt werden können. Über Spenden freuen wir uns und danken im Voraus herzlich!

Spendenkonto: Schulsanitätsdienst, Stadtsparkasse München, BLZ: 70150000, Kontonummer: 46147989.

  • Aktuelle Termine

  • Buß- und Bettag - unterrichtsfrei für Schülerinnen und Schüler
    22.11. von 08:00 bis 17:00Ort: ---
  • Pädagogischer Tag: Klassenkonferenzen vor dem 1. Elternsprechtag
    22.11. um 09:00Ort: s. Sonderplan
  • 1. Schulforum - Termin zuletzt geändert am 18.10.17
    23.11. von 16:00 bis 17:30Ort: Raum A.151
  • Informationsabend rund ums Thema Auslandsaufenthalte für interessierte Schüler_innen der 8. und 9. Klassen sowie deren Eltern - Termin zuletzt geändert am 4.10.17
    23.11. von 18:30 bis 20:00Ort: Aula
  • SMV-Seminar
    27.11. 08:00 bis 28.11 15:30Ort: Aula - s. Sonderplan